Tom und Lisa

Tom & Lisa feiern ihren Geburtstag – dieser rote Faden zieht sich für die Schulklassen der Klassenstufen 8-9 durch den vierstündigen Workshop zur Alkoholprävention.

Die Workshops zeichnen sich durch einen hohen Grad an Interaktivität aus und regen eine sachliche und kritische Reflexion der Jugendlichen untereinander an. Die Inhalte und Methoden orientieren sich an der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen. Der rote Faden bildet die Simulation einer Party, von der Planung über deren Durchführung, wobei die Jugendlichen auch mit einer Notsituation konfrontiert werden, bis hin zur Planung der nächsten Party zur Festigung neu erlernter Regeln, Normen und Einstellungen.
Zwischen den beiden Modulen werden die Eltern mithilfe eines Elterninterviews in das Projekt einbezogen und zu einer Auseinandersetzung mit der Thematik innerhalb der Familie angeregt.

Ziele:

  • Informationsvermittlung zu den Themen Alkohol, Jugendschutzgesetz, Konsumzahlen, Risiken und Gefahren
  • Kompetenzförderung in den Bereichen alkoholfreie Partygestaltung und Umgang mit Gefahrensituationen
  • Einbeziehung der Eltern (Elterninterview als Hausaufgabe)

“Tom & Lisa” wird von der Fachstelle  in zwei Workshops mit einem Abstand von einer Woche à 3 Schulstunden in der Schule durchgeführt.

Die Fachstelle bietet auch Schulungen für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter zur eigenständigen Durchführung von Tom und Lisa in der Schule an.

Infoflyer:

Download (PDF, 426KB)